Lösen von Gelöbnissen, Versprechen und anderen Abmachungen aus verschiedenen Inkarnationen

In vielen Inkarnationen haben wir Versprechen gegeben, Schwüre und Gelübde geleistet, welche sich in unserem Energiefeld und in unserem Lichtkörper eingebettet haben. Diese können sich unbewusst noch bis heute sehr stark auswirken.
Es gab Zeiten, da waren sie uns zum Teil dienlich. Gerade in den Inkarnationen als Priester/innen mussten wir diese Gelübde ablegen, um diesen Weg in der Tiefe zu gehen.

Doch nun ist das goldene Zeitalter angebrochen und viele ich würde sogar sagen, fast alle der alten Gelübde (Schweigegelübde, Armutsgelübde, Keuschheitsgelübde, Treuegelübde usw.) hindern uns daran, ein glückliches Leben in Partnerschaft der menschlichen Liebe, in vollkommener Gesundheit und Fülle zu leben.

Als Priesterin des Merlin kann ich ein Lied davon singen, was solche Versprechen mit einem machen können und wie sehr sie einem im JETZT hindern können, seine wahre Grösse zu leben.

Als SHEN’A’MAA, Hohepriesterin der weissen Priesterschaft, ist es mir möglich, dich aus diesen Verstrickungen zu befreien. Schritt für Schritt, so wie deine Seele bereit ist dazu. Ich unterstütze dich sehr gerne dabei.

Zudem ist es mir möglich, dich selbst in die weisse Priesterschaft einzuweihen. Durch diese Einweihung kann man besser fühlen, wer man wirklich ist und erinnert sich immer mehr an die Inkarnationen, in denen man als Priester/in gewirkt hat.
Die weisse Priesterschaft vereint alle Priesterschaften, die je waren, sie ist frei von Gelöbnissen, Eiden und Versprechen. Man ist eng verbunden mit Jesus Christus, Mutter Maria und Myriel.